August 2005: Frisbee Ultimate Coed Swisscup in Basel

Wombat Ultimate Willisau auf dem fünften Platz

Nach nur zwei Wochen Pause wurde bereits der nächste Frisbee Ultimate Swisscup ausgetragen. In dieser Coed-Form spielen Frauen und Männer gemeinsam in einem Team.

Was in anderen Sportarten eher zum Spass oder nur als Spezialdisziplin praktiziert wird, ist beim Frisbee Ultimate in der Schweiz oft üblich und erwünscht.

Bei schönem Wetter konnte unser Team beim Auftaktspiel gegen das sonst starke Zürcher Coed-Team von Radical mit 4:0 in Führung gehen. Radical fing sich wieder und es wurde doch noch zu einem engen Spiel. Wombat konnte sich dann in einer nervenaufreibenden Schlussphase mit 9:8 doch noch den Sieg sichern.

swisscup_coed_basel_05_08.jpg Das nächste Spiel gegen die Berner FAB Coed erwies sich ebenfalls als sehr spannend. Zuerst konnten die Berner einen 8:4 Vorsprung erarbeiten. Dann gelang Wombat aber eine unlaubliche Aufholjagd zum 8:8. Nach einem Timeout von FAB blieb es weiterhin eng. Zwei vermeidbare Fehler der Willisauer in der Schlussphase nutzte dann aber FAB Coed gekonnt aus und ging nach 50 Minuten mit 14:11 als Sieger vom Platz.

Am Sonntag erwartete Wombat ein weiterer harter Gegner: Freespeed aus Basel.swisscup_coed_basel_05_03.jpg Auch dieses Spiel blieb für lange Zeit eng und spannend. Jede Flug- und erfolgreiche Defence-Einlage wurde mit Applaus goutiert. Am Schluss konnte Freespeed mit 12:10 als Sieger genannt werden. Totz der verpassen Halbfinal-Einzuges konnte unser Trainer mit der Leistung zufrieden sein. Auch deshalb weil anschliessend FAB Coed und Freespeed sich wieder im Final trafen (beide Teams haben die Halbfinalspiele ziemlich deutlich für sich entscheiden können). Das Berner Team gewann den Final und kann sich nun als das beste Swisscup Coed Team 2005 nennen.

berichte/swisscup05_basel.txt · Zuletzt geändert: 16.12.2015 (Externe Bearbeitung)
Recent changes RSS feed