Ultimate

Basics

Ultimate ist ein Mannschaftssport bei dem die Mannschaft, die am Ende eines Spieles die meisten Punkte hat, gewinnt. Ultimate fördert den Teamgeist und faires Spiel. Es gibt keine Schiedsrichter, die Spieler sind selbst dafür verantwortlich Fouls sowie Linienverstösse anzuzeigen. Ultimate

Verband

  • Die Swiss Ultimate Association setzt sich besonders für die Förderung und Verbreitung der Disziplin Ultimate und des Frisbeesportes allgemein zum Zweck.
  • Weiter ist er verantwortlich für die Organisation und Koordination der Ultima­te Schweizermeisterschaften und weiterer nationaler Turniere sowie für die Förderung der Nationalmannschaften.
  • Ausserdem koordiniert er die Turnierdaten. Dies geschieht in Absprache mit in-­ und ausländischen Teams und Organisationen (insbesondere Schweizer Ultimate Teams, WFDF, EFDF).

Swiss Ultimate Association (SUA)

Ultimate in seinen Ursprüngen

Die heutige Bezeichnung “Frisbee“ läßt sich historisch auf eine irrtümliche Übertragung des Firmennamens “Frisbie Pie Company“ zurückführen. Dieses Familienunternehmen wurde 1871 von dem Bäcker William Russel Frisbie an der amerikanischen Ostküste gegründet. Diese Bäckerei verkaufte unter anderem Torten in runden Kuchenblechen (Pie-Tins). Weiter..

10 einfache Regeln

10 einfach zu merkende Regeln, die das Ultimate Spiel beschreiben. Weiter..

Das gesamte Regelwerk

Ausrüstung

Ultimate Videos

Physik des Frisbees

http://en.wikipedia.org/wiki/Physics_of_flying_discs

Technischer Artikel über den Frisbee (Spektrum der Wissenschaft, 2000).

ultimate/start.txt · Zuletzt geändert: 25.05.2016 von maesi
Recent changes RSS feed